unsere Reise und wir

Schon von Kindheit an fasziniert uns das Meer, ob mit Zelt oder Campingbus am Strand, mit dem Schlauchboot in einer Bucht oder später mit dem gecharterten Segelboot unterwegs, regelmäßig sind wir dem Rufe des Mittelmeers gefolgt.  Vor einigen Jahren sind wir dann mit einer Beteiligung an der MINERVA, einer kleinen Segelyacht S2 9,2C, Schiffseigner geworden, und von da an sind wir jährlich viele Wochen kreuz und quer durch die Inselwelt Griechenlands gesegelt. In dieser Zeit ist auch der Traum entstanden, einmal nicht mehr nach wenigen Wochen in den Heimathafen zurückkehren zu müssen. Am Anfang hatten wir uns noch vorgestellt, unser kleines Schiff vom Küstensegler zu einer Blauwasseryacht aufzurüsten, aber ein ordentlicher Meltemi-Überfall in den Kykladen hat uns dann ziemlich unsanft auf ganz andere Ideen gebracht – zwei Jahre später haben wir dann unser Traumschiff, eine Amel Santorin, gefunden. Weitere zwei Jahre waren notwendig, um die KALI MERA richtig kennenzulernen und so auszurüsten, dass wir für längere Zeit aufs Schiff übersiedeln wollen.

Im Frühjahr 2013 segelten wir die KALI MERA von Kroatien in die Türkei, um dort noch gut und günstig Service-Arbeiten ausführen zu lassen (so zumindest der Plan :-)) und die Vorbereitungen abschließen zu können. Im Herbst 2014 stellten wir das Schiff ins Trockenlager an Land und nach einer Vielzahl an diversen „Eingriffen“, Reparaturen und Verbesserungen kommt die KALI MERA am 2.Mai 2015 wieder in Ihr  Element, geputzt, gestriegelt und im Topzustand, und unsere Reise nach Westen kann starten.

Wir haben keine fixierte Route, aber den Traum von Südsee-Atollen, freundlichen Menschen, karibischen Stränden und viel Sonne…

Unsere Arbeit in Wien lassen wir vorerst ruhen, die Kinder sind versorgt, die nächste Zeit gehört dem Reisen 🙂

Wir: das sind  Tadeja und Herbert, im normalen Leben Übersetzerin, Psychotherapeutin, Unternehmer und Unternehmensberater  — und nun Mechaniker, (und ab hier natürlich alles auch mit -in am Schluss) Fischer, Koch, Smutje, Buschdoktor, Board-Fotograf, Blogger, Rigger, Abenteurer, Segelmacher, Navigator, Funker und überhaupt Mädchen für alles.

Santo Antao, verliebt

Die Crew der KALI MERA auf Santo Antao, Kap Verden

Erste Etappe von Mai 2015 bis zum Mai 2016 (Kusadasi bis Trinidad):

Route Mai 2015 - Mai 2016

Route Mai 2015 – Mai 2016

Zweite Etappe von Dezember 2016 bis Juni 2017 (Trinidad bis Panama):

Dritte Etappe von Dezember 2017 bis Februar 2018 (Guna Yala)

Geplante Vierte Etappe von Jänner 2019 bis September 2019:

Panama -> Hawaii -> Alaska -> Kanada -> USA

unterwegs

unterwegs