Monatsarchive: Februar 2018

Rio Diablo und Inselhüpfen

Nach dem ersten Schrecken über die Rückkehr in die Zivilisation kann ich am nächsten Tag dann doch schöne Seiten an Nargana entdecken. Der Rio Diablo ist eine solche, ein schöner ruhiger Fluss den wir mit unserem Dinghi kurz nach Sonnenaufgang … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 4 Kommentare

Nargana

Nargana und Jesu Corazon sind das „moderne Zentrum“ vom Kuna Land, zwei Inseln knapp am Festland, mit einer Brücke verbunden, an der Mündung des Rio Diabolo. Hütten mit Blechdächern, desolate Gebäude, Staubstraßen und Tümpel zwischen den Häusern. Hierher verschlägt es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Esnasdup und Green Island

Esnasdup könnte auch Austriasdup heißen, hier liegt eine ganze Österreicher-Kolonie vor Anker. TIFRICAT, TANGAROA, die Tiroler MUOZA und einige Tage später auch die BRIGHT STAR. Es ist eine lustige Runde, teils langgediente San Blas Insider, und die Abende werden in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar